FRIDA – ein toller Kinderkumpel

Für die Bildergalerie bitte auf das Foto klicken!

Nach dem Schneespaß ist vor dem Badespaß – anbaden mit FRIDA!

Frida hat bei jedem Wetter reichlich Spaß und wenn der Schnee geschmolzen ist, dann wird eben gebadet!

Fridas Lieblingsort ist der Hundestrand an der Weser. Was für ein Glück, dass dieser gar nicht so weit weg ist von Fridas Für-Immer-Zuhause, sodass Hundemama Hanna und Menschenfreundin Lotte ganz oft einen so schönen Ausflug mit ihr machen können. 

Frida ist die pure Lebensfreude und so buddelt sie am Strand nach Herzenslust, stürmt freudig ins kühle Nass und ist immer auf dem Sprung ins nächste Abenteuer. Na das Wetter lädt ja auch wirklich heute dazu ein!

Vielen Dank für diese fröhlichen Grüße und noch viel Spaß, du kleine Rakete!

Verfasst am 21. Februar 2021

Uns haben so wunderbare und vor Lebensfreude sprühende Schneespaß-Grüße von FRIDA erreicht. Frida tobt für ihr Leben gern und ist immer auf dem Sprung ins nächste Abenteuer. So hat Pflegemama Hanna große Mühe, sie fotografisch oder per Video festzuhalten, aber heute ist es mal wieder gelungen. Danke an Hanna und ihre Familie besonders für dieses schöne Video!

Verfasst am 30. Januar 2021

Für die Bildergalerie bitte auf das erste Foto klicken.

FRIDA – ein toller Kinderkumpel 

Viel hübscher als erwartet, aufgeschlossen, neugierig, mutig, verschmust und menschenfreundlich  – so kam unsere ca. sechs Monate junge Pflegehündin Frida im Dezember 2018 bei uns an, nachdem sie die Auffangstation Campina in Rumänien verlassen und in ihr neues Leben in Sicherheit und Geborgenheit starten konnte.  

Wir sind sehr froh, dass Mihaela Teodoru uns damals dieses zauberhafte Hundekind ans Herz gelegt hat. Nicht nur unsere Hunde – besonders Aya und Minnie – sondern auch wir waren von ihrem lustigen Wesen begeistert.  Nichts brachte diese junge Hündin aus der Ruhe, selbst wenn ihr nach einem Weitsprung plötzlich das Wasser bis zum Hals stand, schwamm Frida wie selbstverständlich 

eine große Runde. Genauso gelassen nahm sie einen Tierarztbesuch mit Blutabnahme, nur ihrer Kastration erschöpfte sie etwas, war aber auch schnell vergessen.  Obwohl Frida eine Bereicherung für tierliebe Menschen ist, dauerte es doch noch einige Monate, bis sie von ihren lieben Menschen entdeckt wurde. 

Seit Mitte Mai 2019 lebt Frida nun in Bremen bei Katharines Schwester Hanna und ihrer Tochter Lotte sowie dem nun schon reichlich betagten Tierschutzhund Paschi. Frida wird nun Fridde genannt und bringt ganz viel frischen Wind in das Leben der Bremer Familie, wie uns Hanna berichtet:  

„Paschi war bisher der einzige Hund im Haus und wir wollten gerne einem weiteren Hund ein Zuhause geben, da er nun auch nicht mehr der Jüngste ist. Und Paschi ist nochmal so richtig aufgeblüht! Es ist wunderbar zu sehen, wie der alte Hund nochmal zum Junghund wurde, dank der quirligen Fridde.

Da ich von Beruf Tagesmutter bin, war es zudem besonders wichtig, dass sich Fridde nicht nur mit Lotte, sondern auch mit anderen kleinen Kindern, die sie noch nicht kennt, versteht. Und was soll ich sagen: ALLE lieben Fridde und Fridde liebt ALLE! Sie ist der coolste Hund, den ich kenne.

Ihr Lieblingsfreund ist Lennie, ein kleiner Minibully, mit dem sie durch die Gegend tobt, wenn Paschi nicht mehr mag. Gemeinsam buddeln, schwimmen oder einfach nur schnüffeln, all das liebt Fridde sehr. Manchmal gibt sie komische Geräusche von sich und andere Hunde verstehen dann nicht, was sie eigentlich möchte, aber Fridde kann dann sehr überzeugend in ihrer Spielaufforderung sein, sodass sie einfach mit jedem Hund klarkommt. Fridde ist bei uns nicht mehr wegzudenken und wir würden uns immer wieder für sie entscheiden.“ 

Wir sind Fridas Menschen sehr dankbar. Nur wenn wir liebevolle und lebenslange Zuhause für unsere Vermittlungshunde finden, können wir weiter Leben retten. Daher gilt: Adoptdon’t shop. Jedes Tier vom Züchter oder Vermehrer gekauft, nimmt einem anderen Tier die Chance zum Überleben. Mit jedem Kauf eines Tieres unterstützt man die leidvolle Tierproduktion. Wer Tiere liebt, adoptiert sie aus dem Tierschutz.