Tierleidfreie Hundekeks-Überraschung

Für die Bildergalerie bitte auf das Foto klicken.

Unser Mit Tieren leben Vereinsmitglied und vegane Backfee Selina hat eine Weihnachtsüberraschung für unsere Hunde geplant! Selina hat tierleidfreie Hundekekse gebacken und ein Weihnachtspaket auf den Postweg zu unserer Futterannahmestelle gebracht. Da werden sich ein paar Leckermäulchen aber sicher sehr freuen! Psssst, wir verraten ihnen aber noch nichts!

Falls Sie Ihren oder unseren Hunden auch so eine Freude bereiten wollen, hier finden Sie das einfache und besonders schmackhafte Rezept:

Zutaten:

2 reife Bananen
115 g Haferflocken
4 EL Erdnussmus (pur, ungesüßt)
Dinkelmehl

Zubereitung:

Bananen schälen und zerdrücken. Erdnussmus und Haferflocken zugeben. Gut vermischen.

Nach und nach so viel Dinkelmehl zugeben, bis ein gut form- und knetbarer Plätzchenteig entsteht. Am besten mit den Händen kneten, so kann man die Konsistenz am besten einschätzen.

Den Teig etwa 20 Minuten ruhen lassen. Dann mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit Ausstechformen Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier oder einer Dauerbackmatte belegtes Backblech legen. Die Kekse bei 150 °C ca. 20 bis 25 Minuten backen. Sobald die Kekse goldbraun sind, können sie aus dem Ofen genommen werden. Gut auskühlen lassen.