Für die Bildergalerie bitte auf das erste Foto klicken.

PIKI – einfach nur lieb

Ich suche eine Patin / einen Paten!

Die kleine ca. 10 Jahre alte und nur 20 cm große Hundedame Piki hatte das große Glück, auf einer rumänischen Pflegestelle leben zu dürfen und konnte von dort aus im November 2015 zu uns reisen.

Die hübsche und zierliche Piki kam auf unsere Pflegestelle zu Gerda und dem damals bereits 16jährigen Pinscher-Mix-Hundeopi Max aus dem Tierheim des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V., in das er „wegen Umzugs“ im hohen Alter abgeschoben wurde. Piki war vom ersten Tag an nur lieb und unkompliziert und Max und sie verstanden sich sofort prächtig, sie waren ein ideales Pärchen. Beide mochten es gemütlich und kuschelten gern, bei Sonnenschein fanden sie Spaziergänge schön, bei Regen jedoch wurde nur schnell das „Geschäft“ erledigt und dann sofort wieder ab nach Hause.

Ursprünglich wollten wir auch für Piki ein liebevolles Zuhause suchen, nachdem Piki und Max sich aber so wunderbar ergänzten und Mäxchen durch sie die Trauer um seine kurz vorher verstorbene Mimi – eine alte Yorkshire-Terrier Hündin ebenfalls aus dem HTV – vergessen konnte und wieder aufblühte, mochte sich auch das Pflegefrauchen, die sie natürlich auch ganz fest ins Herz geschlossen hatte, nicht mehr von ihr trennen.

Piki durfte als Dauerpflegehund bei Gerda und Max bleiben, der im November 2017 im Alter von 18 Jahren verstorben ist.

Nach ihrem sicher nicht immer einfachen Leben in Rumänien genießt Piki ihr heutiges umsorgtes Leben sehr, lebt seit Oktober 2016 mit Hanni und seit Juni 2018 mit Opi Ben zusammen, beide aus dem Hundelager Bucov. Piki ist fit und fröhlich und das hoffentlich noch viele Jahre.